KIEFERORTHOPÄDIE - ZAHNREGULIERUNG

So finden Sie uns

Furtlehner Heidemarie DDr

Promenade 3
4020 Linz

Telefon +43 732 781777

praxis@zahnspange-linz.at


Unsere Öffnungszeiten

Termine nach telefonischer Vereinbarung
Mo - Do: 9:00 - 18:00 Uhr

unsere Telefonzeiten:

Mo - Do: 9:00 - 15:00 Uhr
Freitag: 9:00 - 13:00 Uhr

top

Welche Kosten kommen bei einer Zahnregulierung auf mich zu?

Die Kosten für eine Zahnspange sind einerseits vom Ausmaß der Fehlstellung, der Art der verwendeten Zahnspange sowie vom Umfang und der Zeitdauer der Regulierung abhängig.

Der Gesamtbetrag wird in der Regel auf zwei bis drei Jahre aufgeteilt und wird jährlich verrechnet.

Wahlarzt/Gratiszahnspange

Wir sind eine anerkannte Wahlarztpraxis aller österreichischen Versicherungen, die Kostenträger der KFO-Behandlungen sind. Somit können wir die Gratiszahnspange anbieten, die seit 1. Juli 2015 gesetzlich vorgesehen ist.

Anspruch besteht für Sie dann, wenn der Schweregrad der Fehlstellung (Malokklusion) nach der IOTN-Einstufung (Internationale Skalierung) einen Grad 4 oder 5 ergibt und die kieferorthopädische Therapie zwischen dem 12. und 18. Lebensjahr erfolgt.
Diese Überprüfung wird in unserer Ordination durchgeführt.

Ein Ansuchen für die Gratiszahnspange muss vor Behandlungsbeginn an den Kostenträger erfolgen.

Bei gegebener Voraussetzung für den Erhalt einer Gratiszahnspange refundiert die OÖ Gebietskrankenkasse 80% oder BVA 100% des jeweils gültigen Kassentarifs. Dies ergibt je nach Schwere der Zahn- und/oder Kieferfehlstellung einen Rückerstattungsbetrag von 3.640 € bis 4.550 € je nach Kostenträger (bisher ca. 1.000 € für die Gesamtbehandlung).

Weitere Informationen für die Voraussetzungen zur Kostenerstattung für KFO-Behandlungen finden Sie auf der Webseite www.ooegkk.at.

Unsere Preisgestaltung für KFO-Therapie

  • Erstberatung
    eingehendes Beratungsgespräch inklusive IOTN-Feststellung und Fotodokumentation – sofern keine Überweisung von Ihrem Hauszahnarzt vorliegt.
    • Kostenlose Erstberatung
  • KFO-Behandlungsplan
    detaillierte Diagnose anhand diagnostischer Unterlagen (Anfangsmodelle, Röntgenbilder, Fotos) mit medizinischer Beurteilung und Behandlungsvorschlag
    • Kosten: 250 – 370 €
  • Betreuung und Begleitung der Gebissentwicklung
    mit Beurteilung der Ausgangssituation, Steuerung des Zahnwechsels, myofunktionelle Therapie
    Kooperation mit anderen Fachbereichen wie Kinderzahnheilkunde/Logopädie
    • Kosten: je nach Zeitaufwand 120 – 470 € pro Behandlungsjahr
  • Frühbehandlung im Wechselgebiss
    herausnehmbare KFO-Therapie in der Regel für ein bis zwei Jahre
    • Kosten: 850 – 1.470 € pro Behandlungsjahr
    • Rückvergütung der OÖGKK (IOTN 4 und 5) von 850 € /nur ein Behandlungsjahr möglich
  • Festsitzende, kieferorthopädische Behandlung (KFO-Hauptbehandlung)
    Behandlungsbeginn vor Vollendung des 18. Lebensjahres
    Behandlungsdauer in der Regel 3 Jahre
    • Wir stellen dafür ein Gesamthonorar von 4.550 € - 6.000 €
    • Rückvergütung der OÖGKK (IOTN 4 und 5) von 3.640 €
  • Stabilisierung (Nachbetreuung für 2 Jahre nach aktiver Behandlung)
    • 870 € inkl. Stabilisierungsgeräte für 1 Jahr